Home Gender Studies • Frauen im Kunstbusiness gestern und heute: Kunstschaffende by Alexandra Nima PDF

Frauen im Kunstbusiness gestern und heute: Kunstschaffende by Alexandra Nima PDF

By Alexandra Nima

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Frauenstudien / Gender-Forschung, be aware: sehr intestine, Karl-Franzens-Universität Graz (Wirtschafts- und Sozialgeschichte), Veranstaltung: Frauen- und Geschlechterforschung im administration, Sprache: Deutsch, summary: Es ist ein anerkanntes Faktum,daß Kunst und Künstlern allgemein in unserer Gesellschaft (zu)wenig Stellenwert beigemessen wird. Dieses soziale und gesellschaftliche Stigma trifft Frauen am härtesten, tragen sie doch oft die zusätzliche Bürde von Familie und Haushalt- die damit verbundene Erwartungshaltung der Gesellschaft von der perfekten Frau UND Künstlerin- der sie zu genügen haben. Zudem hält sich das noch aus dem Mittelalter stammende Vorurteil, Frauen entsprächen dem perfect des Genies nicht, hartnäckig- d.h sie könnten a priori keine gesellschaftlich und künstlerisch respektable (oder als „genial“ empfundene )Arbeit abliefern.

Zieht guy dabei allerdings in Betracht, daß diese simplen, „femininen“ , imperfekten Zugänge oft gerade durch starke soziale, erzieherische und finanzielle Restriktionen bedingt waren und Frauen sich durch die Jahrhunderte ihre eigenen, oft verwinkelten Zugänge zur Kunst schaffen mussten, erstaunt die extrem hohe Qualität der Werke, auf die ich guy v.a. im bildnerischen Bereich immer wieder stößt, zutiefst.

Auf eine Periode relativer Akzeptanz zumindest von adeligen Frauen in den Künsten in der Antike folgten (je nach künstlerischer Disziplin) Zeiten quick gänzliches Ausschlusses der
meisten Frauen aus der Kunst in Mittelalter und der Neuzeit.

Produzierende Frauen waren abwechselnd als eingebildet, bizarr, wundersam, Einzelereignis, Wilde, anrüchig oder ähnliches gesehen worden- wollten sie dies umgehen, mussten sie noch perfekter als Ehefrau denn als Künstlerin sein. Einen starken Aufschwung erlebten Künstlerinnen- unabhängig von der Kunstsparte- mit Ende des 19./ Anfang des 20. Jahrhunderts.

Zur Zeit Valie Exports struggle es damit ein Hauptanliegen des aufkeimenden Feminismus, die Vorurteile und gesellschaftlichen Barrieren in Bezug auf weibliche Kunstproduktion abzubauen.

Diese Arbeit bietet im folgenden Kapitel 2 einen kurzen Überblick über die Frauengeschichte in der Kunst mit Fokus auf bildender Kunst und Musik. Kapitel three befasst sich daraufhin mit einem exemplarischen Abriß der Vita zweier Künstlerinnen, namentlich Artemisia und Valie Export, sowie einem Exkurs zur Rolle der Frauen als "Enabler" der Kuünste im Sinne eines Mäzeninnentums.

Darauf folgt eine Übersicht über die aktuelle state of affairs weiblicher Künstlerinnen in der Steiermark, sowie in einem weiteren Kapitel eine Beschreibung relevanter Förderinitiativen. Abgerundet wird dies durch ein Interview mit einer steirischen Galeristin zum Thema Frau in der Kunst.

Show description

Read or Download Frauen im Kunstbusiness gestern und heute: Kunstschaffende Frauen, ihre gesellschaftliche und wirtschaftliche Situation und Perspektiven (German Edition) PDF

Similar gender studies books

Get Masculinities and the Law: A Multidimensional Approach PDF

In line with masculinities concept, masculinity isn't really a organic primary yet a social building. males interact in a continuing fight with different males to turn out their masculinity. Masculinities and the Law develops a multidimensional strategy. It sees different types of identity—including quite a few types of raced, classed, and sex-oriented masculinities—as working concurrently and growing various results in numerous contexts.

Sumi Madhok's Rethinking Agency: Developmentalism, Gender and Rights PDF

This booklet proposes a brand new theoretical framework for organization considering through analyzing the moral, discursive and useful engagements of a gaggle of ladies improvement employees in north-west India with developmentalism and person rights. Rethinking enterprise asks an underexplored query, tracks the access, come across, adventure and perform of developmentalism and person rights, and examines their normative and political trajectory.

New PDF release: The Surplus Woman: Unmarried in Imperial Germany, 1871-1918

The 1st German women's flow embraced the idea in a demographic surplus of unwed girls, often called the Frauenüberschuß, as a crucial leitmotif within the crusade for reform. Proponents of the feminine surplus held that the advances of and urbanization had disillusioned conventional marriage styles and left too many bourgeois ladies with out a husband.

New PDF release: Men, Masculinity, Music and Emotions

This e-book seems on the historical and modern hyperlinks among music's connection to feelings and men's intended ache with their very own emotional event. track tastes and distaste, it demonstrates how a sociological research of track and gender can truly lead us to consider feelings and gender inequalities in numerous methods.

Extra resources for Frauen im Kunstbusiness gestern und heute: Kunstschaffende Frauen, ihre gesellschaftliche und wirtschaftliche Situation und Perspektiven (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Frauen im Kunstbusiness gestern und heute: Kunstschaffende Frauen, ihre gesellschaftliche und wirtschaftliche Situation und Perspektiven (German Edition) by Alexandra Nima


by Kevin
4.5

Rated 4.38 of 5 – based on 29 votes

Author:admin